News

Ministerien, Behörden, Wissenschaft und Unternehmen der Luft- und Raumfahrtbranche stellen auf der ILA Berlin vom 22. bis 26. Juni ihre Innovationen und neuesten Produkte zum Thema Nachhaltigkeit vor. Telespazio ist durch Telespazio Deutschland auf der diesjährigen Veranstaltung in verschiedenen Bereichen und auf verschiedenen Bühnen vertreten.

Telespazio Germany ist Teil eines Konsortiums von 19 Unternehmen unter der Leitung von Leonardo, das das neue Projekt C-SOC der Europäischen Weltraumorganisation (ESA) konzipieren und entwickeln wird.

Telespazio Deutschland war Aussteller auf der ITEC 2022 im ExCel London, Europas wichtigstem Forum, auf dem Akteure aus Militär, Regierung, Industrie und Wissenschaft zusammenkommen und ihr Wissen über Trainings-, Simulations- und Bildungstechnologien austauschen.

Rasch nach Beginn der aktuellen Covid-19-Krise in Europa, haben wir in Telespazio Germany GmbH unseren Krisenmanagementplan und das Krisenmanagementteam aktiviert. Um weitere Details über die konkreten Maßnahmen zu lesen, clicken Sie hier.

Unser Team im Europäischen Astronautenzentrum in Köln, das im Rahmen des ESTEC-Rahmenvertrages arbeitet, wurde für seine Trainingsunterstützung in der bemannten Raumfahrt und Exploration mit der Auszeichnung "Best in Domain" geehrt.

Unsere Drohnenexperten über die Vorfälle an den Flughäfen Gatwick und Heathrow

Der Zugang zum Weltraum wird für unsere Kinder etwas Selbstverständliches sein

Teammitglieder der Telespazio: Douwe Lambers und Osman Kalden

Wir gratulieren dem Telespazio/Telespazio VEGA Deutschland-Team zum Preis für ihre Einreichung "Ionosphären-Vorhersage für GNSS-Nutzer"

Kommerzielle Raumfahrt verändert die Industrie – wir auch! Treffen Sie uns vom 1.-5. Oktober in Bremen

Vier neue Satelliten des europäischen Satellitenortungs- und Navigationsprogramms Galileo wurden heute erfolgreich vom europäischen Weltraumbahnhof in Kourou, Französisch-Guayana, gestartet. Der Start erfolgte um 9:25 Uhr Ortszeit (13:25 Uhr MEZ) mit einer Ariane 5 ES Trägerrakete.